Flecken aus Rauleder entfernen

Flecken aus Rauleder entfernen
Flecken aus Rauleder entfernen

Hier erfahren Sie, wie Sie Flecken aus Rauleder entfernen können.

Ganz besonders lästig ist es, wenn Sie Flecken aus Rauleder entfernen müssen. Das Rau- bzw. Wildleder hat nämlich gänzlich andere Anforderungen als Glattleder und bedarf daher besonderer Aufmerksamkeit. Ich habe mich in diesem Beitrag daher damit beschäftigt und erkläre Ihnen, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Frische Flecken aus Rauleder entfernen

Rauleder besitzt keine glatte Oberflächenstruktur, sondern wird im Herstellungsprozess angeschliffen. Durch dieses Anschleifen wird auch die Oberfläche empfänglicher für Flecken aller Art, die noch dazu tief ins Leder einziehen können.

Tipp: Wenn Sie nicht wissen, ob Ihr Rauleder Wasser verträgt, sollten Sie es mit einer trockenen Reinigung versuchen.

Fettflecken

Um frische Fettflecken aus Leder zu entfernen bietet sich Trockenshampoo an. Besprühen Sie den Fleck mit diesem Mittel und lassen Sie es einwirken. Bürsten Sie es nachher aus und wiederholen Sie gegebenenfalls diesen Vorgang, bis das Fett weg ist. Vergessen Sie nicht nach der Trocknung Ihre Schuhe zu imprägnieren und das Rauleder mit einer Crepebürste wieder aufzurichten.

Alternativ dazu können Sie auch mit Erdäpfelmehl, Babypuder oder Stärkemehl agieren. Auch diese Stoffe ziehen den Fettfleck aus dem Leder.

Ölflecken

Sehr heikel kann ich hier nur sagen! Wenn Sie Flecken aus Rauleder entfernen möchten, ist ein Ölfleck sicherlich einer Ihrer stärksten Gegner. Achten Sie daher beispielsweise vor allem auf Tankstellen, dass Sie kein Öl oder Benzin abbekommen! Aber auch Speiseöl oder Marinaden sind eine Gefahr.

Ist es dennoch passiert, sollten Sie den Fleck mit einer Küchenrolle abtupfen. Tragen Sie danach einen Raulederreiniger auf. Dies passiert beispielsweise mit Reinigungspuder, damit so wenig Öl wie möglich in das Leder einziehen kann. Lassen Sie den Puder 2 bis 3 Stunden einwirken und entfernen Sie diesen dann vorsichtig.

Den Rest machen Sie mit einem Rau- und Wildlederreiniger* weg. Achten Sie darauf, dass das Produkt, welches Sie verwenden auch für Ihr Leder geeignet ist.

Alte Flecken aus Rauleder entfernen

Alte und eingetrocknete Flecken könnten Sie mit einem Schmutzradierer entfernen. Radieren Sie mit diesem solange über den Fleck, bis er nicht mehr sichtbar ist.

Aber Vorsicht: Wenn Sie zu lange oder über den Fleck hinaus radieren, kann es sein, dass es zu einer Farbveränderung am Rauleder kommt – also bitte sachte und mit Obacht an die Sache herangehen.

Hier erfahren Sie übrigens alles zum Leder pflegen.

Was Sie nach der Fleckentfernung noch tun sollten

Crepebürste bei Amazon ansehen*

Reinigen Sie nach der Fleckentfernung Ihren Schuh zur Gänze, so wie Sie das sonst auch tun würden. Stellen Sie mit einer Crepebürste* nach Beendigung die Fasern des Rauleders wieder auf. Danach sollte eine Imprägnierung des Leders erfolgen.

Gehen Sie mit Rauleder jedenfalls sehr sachte um und probieren Sie nichts aus, von dem Sie glauben, es könnte Ihrem Schuh schaden zufügen.

Zum Schluss habe ich noch ein Pflegeset für Rau- und Wildleder abgebildet. Schauen Sie es sich bei Interesse auch direkt bei Amazon an:

Unbekannt Velourleder Nubuk Wildleder Pflegesortiment...*
  • mit dem original Langlauf Lederwaschmittel
  • hochwertige Schuhpflege für Nubuk Wildleder Schuhe
  • von Langlauf Schuhbedarf - Ihrem Partner für Schuhmacher und Sattlerbedarf

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API