Muss man Kunstleder imprägnieren?

Muss man Kunstleder imprägnieren
Muss man Kunstleder imprägnieren

Muss man Kunstleder imprägnieren?

Da es sich bei Kunstleder, wie der Name schon sagt, um kein echtes Leder handelt, ist wohl auch die Frage nach der Erforderlichkeit einer Imprägnierung gerechtfertigt. In diesem Artikel gehe ich also der folgenden Frage nach: Muss man Kunstleder imprägnieren?

Was ist Kunstleder?

Bei Kunstledern handelt es sich um künstlich hergestellte Leder, die keine Poren haben und etwas pflegeleichter als Naturleder sind.

Dafür haben Sie keine Atmungsaktivität aufzuweisen und auch sonst keine Eigenschaften von echtem Leder aufzuweisen. Die Oberfläche imitiert das Leder also, ohne eines zu sein.

Mehr dazu auch hier: Was ist Kunstleder?

Muss man Kunstleder imprägnieren?

Pflegeset für Kunstleder bei Amazon ansehen*

Nun, was ist im Leben schon ein MUSS? Sie müssen auch Echtlederschuhe nicht imprägnieren, aber dann kann es ganz schnell sein, dass Sie nasse Füße bekommen.

Bei Kunstleder ist eine Imprägnierung zwar nicht erforderlich aber auch nicht verkehrt. Wie oben angedeutet hat dieses keine Poren und kann daher auch keine Imprägniermittel aufnehmen.

Hinweis: Egal ob Imprägnierung oder Pflege – keine fetthaltigen Mittel verwenden, da diese einen Fettfilm auf der Oberfläche bilden.

Das ist auch der Grund, warum Sie keine Schuhcreme, Schuhwachs oder Ähnliches verwenden sollten. Was funktioniert ist beispielsweise ein fettfreier Schaum für Kunstleder oder eben ein entsprechender Imprägnierspray.

Lesen Sie auch hier nach: Kunstleder richtig pflegen.

Welche Pflegemittel sind möglich?

Brauchen Sie noch geeignete Pflegemittel für Kunstleder, sehen Sie sich doch das Kunstleder Pflegeset von COLOURLOCK* etwas näher an. Mit dabei sind ein Reiniger sowie ein Protector, der die Imprägnierung bzw. den Schutz des Kunstleders darstellt.

Anwendung des Reinigers: Etwas Reiniger auf einen leicht feuchten Schwamm auftragen und Schaum rausdrücken. Mit dem Schaum das Leder säubern. Bei Verschmutzungen in der Narbung die Leder Reinigungsbürste zu Hilfe nehmen. Mit einem leicht feuchten und sauberen Tuch den verschmutzen Schaum aufnehmen.

Anwendung des Protectors: Mit einem weichen Tuch dünn auftragen und ohne nachpolieren trocknen lassen. Ein Auftrag ist ausreichend. Bei strapazierten Flächen alle 3 Monate wiederholen. Bei Verschmutzungen vorsäubern!

Sehen Sie sich das Set im Detail auch bei Amazon an:

COLOURLOCK Kunstleder Pflegeset*
  • zur Reinigung und Pflege von strapazierten Kunstledern und Kunststoffflächen
  • stark verschmutzte Oberflächen werden wieder richtig sauber
  • Neuanschmutzungen, Ausbleichungen und Sprödigkeit werden reduziert

Letzte Aktualisierung am 13.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API