Wildleder pflegen – Tipps & Tricks

Wildleder pflegen
Wildleder pflegen

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Wildleder pflegen.

Eine spezielle Lederart stellt da Wildleder dar. Es handelt sich dabei um Rauleder, das von Tieren kommt, die wildlebend sind. So war zumindest ursprünglich die Unterscheidungsform zu anderen Raulederarten. Heutzutage verschwimmt diese Grenze zusehends und es wird eigentlich das meiste, was eigentlich Rauleder ist, als Wildleder bezeichnet. In diesem Beitrag geht es darum, wie Sie dieses Wildleder pflegen.

Woraus besteht Wildleder?

Wildleder ist, wie eingangs angedeutet, eine spezielle Form des Rauleders. Es hat eine samtig weiche Oberfläche und Fasern. So ein Leder haben Sie sicherlich schon einmal gesehen. Neben Schuhen können auch Jacken oder Möbel mit Wildleder ausgestattet werden.

Im Herstellungsprozess wird dieses Leder angeschliffen. Der Vorteil dabei ist, dass die Rohhaut des Tieres Mängel aufweisen kann, da diese beim Herstellungsprozess ohnehin geschliffen wird. Das heißt, Bisse, Kratzer, Narben oder Hornstöße spielen für die spätere Qualität des Wildleders keine große Rolle.

Die Fasern an der Leder Oberseite spielen auch beim Wildleder pflegen ein große Rolle, da diese gänzlich anders als bei Glattleder abläuft:

Wie Sie Wildleder reinigen

Pflegeset für Rauleder bei Amazon ansehen*

Das Wildleder sollten Sie nie nass reinigen. Die Poren sind offen und das Wasser könnte so tief einziehen und gemeinsam mit Schmutz zu Verfärbungen führen. Besser ist es hier, Sie Bürsten das Wildleder in trockenem Zustand ab.

Dafür gibt es weiche Bürsten (mit Naturborsten) für leichte Verschmutzungen und kleine Drahtbürstchen für stärkeren Schmutz.

Ebenfalls möglich ist es, mit einem Wildlederradiergummi schmutzige Stellen und Verfärbungen weg zu bekommen.

Nehmen Sie im Zweifelsfall einen Wildlederreiniger* zur Hilfe. Wasser tatsächlich nur in Maßen oder gar nicht.

Tipp: Wenn Sie wirklich einmal Wasser zum Waschen verwenden, müssen Sie immer den ganzen Schuh waschen, da das Leder sonst beim Trocknen Ränder bildet.

Hier erfahren Sie einiges zur Fleckenentfernung: Flecken aus Rauleder entfernen.

Wie Sie Wildleder pflegen und imprägnieren

Crepebürste bei Amazon ansehen*

Wenn der gröbste Schmutz entfernt wurde, können Sie zur Pflege einen Pflegespray für Wildleder auftragen. Nehmen Sie keinesfalls Creme, Wachs, Lederfett oder dergleichen. Die Fasern des Rauleders sind nicht dafür geschaffen!

Nach dem der Pflegespray eingezogen ist, müssen Sie mit einer Crepebürste* das Wildleder wieder aufrichten.

Zum Wildleder pflegen gehört für mich auch eine Imprägnierung dazu, Wenn Sie diese nicht durchführen, vernässt Ihre Kleidung bei schlechter Witterung sehr rasch, da die Poren des Leders offen sind.

Beim Imprägnieren geben Sie eine schützende Schicht darüber. Halten Sie den Spray nicht zu nahe an die Schuhe und auch nicht zu weit weg (rund 20 bis 30 cm). Atmen Sie das Mittel auch nicht ein und imprägnieren Sie am besten immer im Freien.

Zum Abschluss noch ein mögliches Rauleder Pflegeset für zu Hause:

Langlauf Schuhbedarf Velourleder Nubuk Wildleder...*
  • mit dem original Langlauf Lederwaschmittel
  • hochwertige Schuhpflege für Nubuk Wildleder Schuhe
  • von Langlauf Schuhbedarf - Ihrem Partner für Schuhmacher und Sattlerbedarf

Letzte Aktualisierung am 21.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API