Skip to main content

Ihr Ratgeber über die Lederpflege

Soll man Lederfett oder Wachs in der Lederpflege verwenden?

Zwei Pflegemittel, die sehr häufig miteinander verwechselt werden, sind das Lederfett und das Lederwachs. Ich denke, beide haben ihre Berechtigung und sind für gewisse Stücke aus Leder zu gebrauchen. In diesem Artikel erkläre ich daher ob Sie Lederfett oder Wachs zur Lederpflege verwenden sollten.

Verwendung von Lederfetten

Wie der Name schon sagt, haben Sie es bei Lederfetten mit Mitteln zu tun, die stark rückfettende Eigenschaften haben. Sie sorgen also dafür, dass das Leder schön weich bleibt, auch wenn sie es längere Zeit nicht benutzen.

Fett hat generell eine sehr wasserabweisende Eigenschaft, weshalb Lederfette für Leder im Außeneinsatz gut geeignet sind.

Tipp: Schauen Sie sich nach Lederfetten ohne übermäßig hohen Anteil an Wachsen und Harzen um – diese können die Atmungsaktivität des Leders beeinträchtigen.

Es ist aber nicht geeignet für offenporige Anilinleder, sondern nur für gedeckte Glattleder. Mehr dazu hier: Wie Sie pigmentiertes Leder pflegen.

Verwendung von Lederwachsen

Dem Wachs und dem Fett gemeinsam ist die wasserabweisende Eigenschaft. Das Wachs ist (leider zum Irrglauben vieler) mehr Imprägniermittel, denn Lederpflege.

Dieses tragen Sie in der Regel mit sehr dünner Schicht auf das Leder (vorwiegend Schuhe) auf und polieren es dann mit einer speziellen Bürste. Die Reibung der Bürste macht das Wachs* warm und es bildet sich eine Schutzschicht auf dem Leder, die witterungsbeständig ist. Noch dazu glänzt das Leder nach der Behandlung mit Wachs.

Wachs zieht also nicht in das Leder ein, sondern macht es witterungsbeständig.

Soll man nun Lederfett oder Wachs verwenden?

Es kommt darauf an! Wenn Sie für Ihre Bergschuhe einen Witterungsschutz brachen, sollten Sie nach der Lederpflege zum Lederwachs greifen. Dieses imprägniert das Leder. Wie Sie Wanderschuhe pflegen, habe ich übrigens hier erklärt: Leder Wanderschuhe pflegen.

Wollen Sie Kleidungsstücke aus Leder einfetten, damit diese länger geschmeidig sowie weich bleiben und nicht so schnell austrocknen, sollten Sie Lederfett nehmen.

Beide Pflegemittel bestehen also daher nebeneinander, weil sie – trotz wasserabweisender Eigenschaften – unterschiedliche Zwecke haben.

Wenn Sie noch ein Lederwachs suchen, habe ich hier ein meiner Ansicht nach gutes Produkt von Amazon abgebildet:

Fibertec Shoe Wax Eco, Schuhwachs zur...*
  • ✅ Eigenschaften: Wirkt besonders stark wasserabweisend, pflegt und imprägniert Leder tiefenwirksam und langanhaltend. Beeinträchtigt nicht die...
  • ✅ Verwendung: Premium Glattlederwachs zur Lederpflege von Schuhen, Taschen, Gürtel, Sättel, Lederjacken und -möbel.
  • ✅ Inhalt: Hochkonzentriert und sehr ergiebig. 100ml reichen für ca. 15 Paar Schuhe. Bestehend aus verschiedenen Hartwachsen und einem Anteil von...

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge