Wildleder Sofa reinigen und pflegen

Wildleder Sofa reinigen
 Wildleder Sofa reinigen

Hier erfahren Sie, wie Sie ein
Wildleder Sofa reinigen und pflegen.

Ein Sofa aus Wildleder sieht sehr edel aus und macht sich in vielen Wohnzimmern sehr schick. Die Reinigung und Pflege ist aber etwas aufwändiger als bei Glattleder, da sie nicht dieselben Pflegemittel anwenden können und die fasrige Oberfläche oft heikel ist. In diesem Beitrag erkläre ich Ihnen daher, wie Sie am besten Ihr Wildleder Sofa reinigen und pflegen.

Flecken vom Wildleder Sofa entfernen

Grundsätzlich gilt, dass Sie die Flecken so rasch als möglich, nach deren Auftreten entfernen sollten. Also, keine Zeit lassen. Ansonsten ziehen Flüssigkeiten und Fette tief ins Leder ein und es wird immer mühsamer, diese wieder heraus zu bekommen.

Bei Amazon ansehen*

Bürsten Sie als erstes das Sofa sorgfältig mit einer Wildlederbürste* ab. Verwenden Sie kein Wasser, ansonsten entstehen Wasserränder oder Verfärbungen. Zwischen den Sofaritzen sollten Sie saugen.

Danach versuchen Sie den Fleck mit einem Wildlederreiniger weg zu bekommen. Alternativ dazu gibt es auch Radierer für Rauleder, die Sie auch probieren könnten. Achten Sie vor allem darauf, den Fleck nicht noch weiter einzumassieren, sondern weg zu bekommen. Also keine harten und drückenden Bewegungen sondern sanfte!

Tipp: Es gibt unterschiedliche Reiniger, manche basieren auf synthetischen Lösungsmitteln, manche auf wasserbasierten Lösungsmitteln. Welche Ihr Sofa verträgt, erfahren Sie in der Regel in der Gebrauchsanweisung.

Weitere Tipps:

  • Sind Sie nicht sicher, ob ein Produkt zur Reinigung Flecken hinterlässt, testen Sie es an einer ansonsten nicht sichtbaren Stelle aus.
  • Im Zweifelsfall immer beim Hersteller nachfragen und keine Experimente!
  • Bei Tieren im Haushalt würde ich mir an Ihrer Stelle überlegen, das Sofa zu schützen (Decke, Bezug, etc.)
  • Kaugummi kann man mit einem Kühlakku einfrieren und danach leichter abkratzen.
  • Fetthaltige Lebensmittel immer sofort wegmachen – diese hinterlassen besonders gerne Flecken.
  • Regelmäßig eine Imprägnierung aufzubringen schadet nicht. Lesen Sie auch hier nach, wie Sie das machen: Wie Sie ein Ledersofa imprägnieren.

Wildleder Sofa reinigen und pflegen

Nunmehr meine Empfehlungen, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie ein Wildleder Sofa reinigen und pflegen

Einmal pro Woche sollten Sie …

eine grobe Reinigung durchführen und die Polster und Decken des Sofas weg nehmen sowie alle Brösel, Münzen, Krümel und was sonst noch alles da ist, manuell entfernen bzw. absaugen. Dadurch wird auch gleichzeitig der Staub entfernt.

Im Anschluss daran wischen Sie die Wildledercouch mit einer geeigneten Bürste oder einem Tuch ab. Auch die Pölster und Decken, die womöglich auf der Couch liegen, sind zu überprüfen, weil diese auch schmutzig sein können.

Wenn Sie einmal pro Woche das Sofa abputzen und abbürsten, werden Sie sehr lange eine Freude damit haben. Halten Sie die Bürste oder ein Tuch in der Nähe des Sofas auf, damit Sie es immer zur Hand haben. Je nutzungsintensiver die Couch belastet ist (Kinder, Tiere, etc.) desto öfter sollten Sie auch die grober Reinigung durchführen – zumindest aber einmal pro Woche!

Einmal alle 2-3 Monate sollten Sie …

im Anschluss an die wöchentlichen Maßnahmen eine echte Lederpflege durchführen.

Zu Amazon*

Dazu gehört für mich, dass mit einem sanften Lederreiniger für Rauleder die Couch behandelt wird und Schmutzkrusten oder Flecken entfernt werden. Dazu nehmen Sie ein geeignetes Tuch und tragen etwas von dem Reiniger auf.

Passen Sie auf, dass Sie den richtigen Reiniger für das richtige Material verwenden. Gegebenenfalls lesen Sie in der Gebrauchsanweisung nach.

Hinweis: Verzichten Sie bei Wildleder weitgehend auf Wasser. Das Leder hat offene Poren und mit Wasser kann es ersten zu unschönen Rändern kommen und zweitens zu Verfärbungen.

Nach Trocknung dessen ist es wichtig, eine Lederpflege für Wildleder aufzubringen, die das Leder nährt und die wichtigen Inhaltsstoffe zurückgibt. Dazu können Sie aber keine Cremen, Fette oder Wachse nehmen, weil diese die Oberfläche nicht verträgt (es führt zu Verfärbungen und Verklebungen!).

Im Anschluss daran sollten Sie die Fasern des Wildleders wieder aufzurichten. Das machen Sie mit einer Crepebürste (wie bei den Schuhen).

Ab und zu (2-3-mal pro Jahr oder nach bestimmten Anlassfällen) empfehle ich noch eine Imprägnierung des Wildledersofas, damit Sie Schmutz vor vorne herein Vorbeugen. Den Artikel dazu habe ich weiter oben schon verlinkt!

Brauchen Sie noch einen Imprägnier-Spray für Ihr Wildleder Sofa? Sehen Sie sich diesen hier an:

Scotchgard Protector "Leder & Textilien"...*
  • Optimal schmutzabweisendes Spray: Der 3M Scotchgard Protector-Sprühnebel schützt vor Flüssigkeiten und fetthaltigen Flecken auf Polstermöbeln oder...
  • Einfache Handhabung: Dank der praktischen Sprühflasche kann ein schnelles und gleichmäßiges Auftragen gewährleistet werden - Imprägnierung leicht...
  • Effektiver Langzeitschutz: Mit dem Schutzspray behandelte Oberflächen müssen viel seltener gereinigt werden und lassen sich somit schneller säubern...

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API